top of page
korkenzieher "de gaulle"

korkenzieher "de gaulle"

Korkenzieher „de Gaulle“ mit Doppelhebel und Flaschenöffner

Als ikonisches Werkzeug von L'Atelier du Vin bleibt der "de Gaulle" eine zeitlose Referenz. 

 

Ein Kopf und zwei große Hebel als Arme: ein unverzichtbarer Korkenzieher, den es in unzähligen Varianten überall auf der Welt gibt. Seinen Namen verdankt er – muss man es überhaupt erwähnen? – Charles de Gaulle, wie er sich gestikulierend an sein Volk wandte.

 

Im Sinne unnachahmlicher Robustheit und Benutzerfreundlichkeit hat L‘Atelier du Vin jedes einzelne Teil, das den Mechanismus dieser neu aufgelegten Version ausmacht, sorgfältig und präzise ausgewählt. Heute verfügt Ihr de Gaulle-Korkenzieher über eine spezielle geschmiedete Spindel mit Teflonbeschichtung und fünf Windungen, die die Verankerung und den Halt des Metalls beim Herausziehen des Korkens verstärkt.

 

 

Robuste Teile für einen unfehlbaren Mechanismus

 

Der auch „Ringelschwanz“ genannte feste Docht unseres „de Gaulle“-Flaschenöffners ermöglicht, jede Art von Korken leicht herauszuziehen, ohne ihn zu beschädigen. Er ist von einer ausgeklügelten selbstzentrierenden Stütze umgeben, um den Flaschenöffner korrekt auf dem Flaschenhals zu positionieren, bevor er sich sanft in den weichen Korken dreht.

 

Sein Gehäuse aus Zamak, einem extrem widerstandsfähigen Material, wurde absichtlich im Rohzustand belassen, ohne Chrom oder Farbe, und lediglich durchsichtig lackiert, um seinen unverwechselbaren Charakter hervorzuheben. Die markanten Nieten in Mattschwarz und überdimensionierten Verzahnungen unterstreichen seine starke Persönlichkeit. Die Robustheit und der authentische Charakter des Korkenziehers „de Gaulle“ mit Doppelhebel von L‘Atelier du Vin ist somit auf den ersten Blick erkennbar.

 

In einer grafischen Box in Weiß und Gelb oder von uns sorgfältig in einem farbenfrohen Geschenk-Set verpackt und auf Wunsch mit einer persönlichen Notiz versehen, wird dieser emblematische Korkenzieher überall seinen Platz finden – wie ein Alltagsgegenstand, der ganz besondere Momente einläutet.

 

 

Der beliebteste Korkenzieher von L‘Atelier du Vin

 

L‘Atelier du Vin ist ein französisches Familienunternehmen, das seit 1926 Weinaccessoires herstellt. Das vom Vater an den Sohn weitergereichte Savoir-faire ist fest im Weinbaugebiet der Champagne verwurzelt. Indem wir die Tradition des Flügelkorkenziehers de Gaulle mit dieser verstärkten Version fortführen, möchten wir die Kunst des Weingenusses anderen näherbringen.

 

Dieser in den Bräuchen und Sitten verankerte Flaschenöffner mit unverkennbarer Silhouette gehört zu den beliebtesten Tischutensilien der Franzosen. Bereits über Generation begleitet der Korkenzieher de Gaulle heitere Familienessen und intime Geselligkeit, wenn man mit Freunden eine gute Flasche Wein teilt.

 

Er nimmt daher einen besonderen Platz in unserer Kollektion an Sommelierwerkzeugen und Weinzubehör ein, in der jeder unserer Korkenzieher seine ganz eigene Geschichte und Persönlichkeit hat.

 

Geschichte des Flügelkorkenziehers

 

Der Vorläufer des „de Gaulle“, der allererste Korkenzieher mit Flügeln, wurde Ende des 19. Jahrhunderts in England von William Baker erfunden. Sein Mechanismus wurde einige Jahre später von Neville Heeley perfektioniert. Seine damals wichtigste Innovation bestand darin, die beiden Arme des Flaschenöffners mit einem Führungsring zu verbinden, der entlang der Mittelachse gleitet, wenn sich die Spindel in den Korken bohrt.

 

Die Zuverlässigkeit dieses Öffners mit zwei Hebeln war ein wahrer Erfolgsgarant. Den letzten Schliff aber erhielt er in den 1930ern von Dominick Rosati, der ein System mit zentraler Zahnstange entwickelte, das die beiden gezackten Scheiben von den Schultern aus antrieb und so die beiden Hebel beim Eindrehen der Spindel in den Korken hochfahren ließ.

 

Dieses Weinwerkzeug erfreute sich in der Nachkriegszeit großer Beliebtheit und wurde visuell mit den berühmten Siegesreden von General de Gaulle in Verbindung gebracht, wenn sich dieser mit beiden Armen gen Himmel gestreckt an das französische Volk wandte. Dieser historische Korkenzieher mit dem gewissen Etwas wurde von den Designern von L‘Atelier du Vin unter Berücksichtigung des Originaldesigns neu gestaltet und mit einer Teflon-Spindel versehen.

 

 

Ein ergonomischer und vielseitiger Korkenzieher

 

Der Hebelkorkenzieher de Gaulle bietet die Vielseitigkeit eines Sommelier-Flaschenöffners. Sein Kopf ist mit einem breiten Flaschenöffner ausgestattet, der dazu dient, die Kronkorken von Bier- oder Limonadenflaschen unabhängig von ihrem Durchmesser vorsichtig zu entfernen. So brauchen Sie nur ein einziges Werkzeug, um jede Art von Wein- oder Sprudelflasche zu entkorken oder öffnen.

 

Er ist robust und ergonomisch und besticht durch seine Effizienz und leichte Handhabung beim sicheren und stabilen Herausziehen der Korken durch doppelte Hebelwirkung. Sein anerkannter Mechanismus vereint die Vorteile des Spindelkorkenziehers und des Hebelkorkenziehers. Der zum Herausziehen des Korkens erforderliche Druck wird auf beide Hände verteilt, wodurch der Kraftaufwand in jedem Arm im Vergleich zu einem einfachen Hebelsystem um die Hälfte reduziert wird.

 

 

Vom alltäglichen Korkenzieher zum Sammlerflaschenöffner

 

Korkenzieher mit Flügeln eignen sich für alle Weinflaschen und versprechen eine besonders leichte Handhabung. Drehen Sie einfach die Spindel vorsichtig in den Korken und drücken Sie anschließend die Flügel nach unten, bis Sie sehen, dass sich der Korken löst. Diese Variante aus unbehandeltem Zamak und Teflon, die das französische Know-how von L‘Atelier du Vin unter Beweis stellt, ist ideal, um den Beginn einer Weinverkostung einzuläuten. Der stets griffbereite Korkenzieher Charles de Gaulle hat seinen festen Platz zu Hause, sei es in einer Küchenschublade oder auf dem Familientisch.

 

Auf passionierte Weinliebhaber und Sammler von Weinwerkzeugen wartet mitunter eine angenehme Überraschung: ein alter Flügelflaschenöffner in unseren Sammlersets. Funktionstüchtiger Originalmechanismus, intakte Spiralspindel, geölte Zahnstange oder gleitender Führungsring: Dank L‘Atelier du Vin haben Sie Zugriff auf seltene Modelle, vom restaurierten „de Gaulle“-Flaschenöffner bis hin zu zeitgenössischen Kreationen in limitierter Auflage. Wie die besten Jahrgänge werden auch unsere Sammlerkorkenzieher mit der Zeit immer besser.

  • eigenschaften

    Seine zwei großen Hebel ermöglichen es, den Korken sanft, aber zugleich kraftvoll aus der Flasche zu entfernen.
    Seine innere Stütze ist mit weichem Kunststoff ausgekleidet, um den Flaschenhals nicht zu stark zu belasten.
    Sein Griff dient gleichzeitig als Flaschenöffner.
    Vorsichtiges Reinigen von Hand nach dem Entkorken.

  • finish

    Hergestellt in Europa.
    Spindel mit Teflonbeschichtung.
    Gehäuse aus rohem Zamak, ohne Chrom oder Farbe.
    Durchsichtiger Schutzlack.

CHF49.00Preis
bottom of page